Fortsetzung Digital-Theatraler-Konstruktionen

Meinen Abschnitt über „Digital-Theatrale-Konstruktionen“ habe ich um theatrale Konstruktionen ergänzt. Die Ergänzung findet sich unter dem gleichnamigen Eintrag. Ich werde einen Umweg gehen, um Schritt für Schritt Grundlagen zu schaffen.

Meinen Blog rief ich nämlich mit dem Vorsatz ins Leben, zugänglich zu schreiben. Ich möchte eine Brücke zwischen Wissenschaft und Alltag schlagen. Um alles möglichst einfach zu halten, umgehe ich Fremdwörter, sehr schwierige wissenschaftliche Theorien und übersetze fremdsprachige Zitate. Stefanie von Schnurbein, Literaturwissenschaftlerin, thematisiert das auf ihrem Blog „Experiment Geisteswissenschaft“ in ihrem Artikel „Zugänglich schreiben – Unzugängliches lesen“.

Ich bin über alle froh, die mich beim neugierigen und forschenden Herumwandern abseits gewohnter Wege begleiten.



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.